Es ist eine Frage, die ganz Eishockey-Kanada beschäftigt. In der heißen Wüstensonne von Phoenix, einer unwirtlichen Welt für eine Eishockey-Mannschaft kämpfen die Coyotes ums wirtschaftliche Überleben. In der Wüste kann die schnellste Mannschaftssportart der Welt nicht viele Zuschauer in die Eishalle locken. In Kanada wäre das anders. Sagen die Kanadier und rufen immer lauter nach einem neuen kanadischen NHL-Team.

Der Fernsehsender TSN ist auf diesen Zug aufgesprungen hat und eine kleine Serie gedreht, die die Frage stellt: “Why Not Canada”?

Dabei lassen die Macher der Serie die Emotionen aus dem Spiel! Sie schauen sich die Fakten an und suchen an fünf Standorten nach den guten und schlechten Dingen, die für eine rationale Diskussion notwendig sind.

TSN: Why Not Canada?

Neben Winnipeg, Hamilton, einem zweiten Standort in Toronto ist auch Quebec City in den Augen von TSN ein möglicher neuer Standort für die NHL. In Quebec spielten die Nordiques bis zu ihrem Umzug 1995 nach Denver (heute Colorado Avalanche).

In der Hauptstadt der französischsprachigen Provinz im Osten Kanadas gibt es nach wie vor eine große Fan-Basis. Und die kann sich neuerdings auf einer Liste eintragen, um den Entscheidern zu zeigen: Quebec will wieder in die NHL!

Foto: jacob earl

Unterstütze Break-Away.de

Break-Away.de ist ein privates Projekt und finanziert sich aus regelmäßigen finanziellen Beiträgen seiner Leserinnen und Leser. Deswegen kannst Du uns an dieser Stelle über PayPal oder Flattr unterstützen. Vielen Dank!

Spenden mit PayPal

Spenden mit Flattr