Der letzte Tag steht an. Deutschland hat keine Chance mehr auf den Hattrick vom Heim-Turnier. Schon nach dem ersten Spiel heute wird der Pokal übergeben. Schließlich wollen heute Abend alle schnell heim. Wie an den letzten beiden Tagen gibt es heute an dieser Stelle wieder unser Protokoll vom Deutschland-Cup.

20:10 Uhr:

Die Pressekonferenz zum Deutschland-Spiel ist durch. Sie wurde auf Englisch gehalten. Anschließend sind die Journalisten aber noch mal auf Bundestrainer Köbi Kölliker eingestürmt und haben ihm auf deutsch interviewt. Bemerkenswert war, dass das Bayrische Fernsehen und Sky vor Ort waren. Immerhin etwas TV-Präsenz.

Ich mache mich jetzt auf nach Hause. Morgen geht’s dann wieder nach Frankfurt.

19:25 Uhr:

Der Deutschland Cup ist vorbei. Deutschland gewinnt gegen die USA mit 3:1 und sichert so den zweiten Tabellenplatz bei dem diesjährigen Turnier.

Deutschland belegt am Ende Platz 2 beim Deutschland Cup.

18:30 Uhr:

Punkt halb sieben und das zweite Drittel ist. Deutschland führt weiter mit 1:0.

17:48 Uhr:

Ein Strich von Kai Hospelt direkt ins Tor der USA. Keine Chance für John Curry. 1:0 für Deutschland. Nun erstmal Pause!

Das 0:1 für Deutschland durch Kai Hospelt.

16:55 Uhr:

Das Warm-Up für das Deutschland-Spiel ist beendet. Die Halle wurde abgedunkelt. Die Fans beziehen ihre Plätze. Im Tor wird Danny aus den Birken starten. Bei den USA ist es John Curry.

Deutschland beim Warm-Up: Danny aus den Birken steht im Tor.

16:39 Uhr:

Jetzt noch schnell eine Kartoffelsuppe und dann zum Warm-Up der deutschen Nationalmannschaft. Es geht gegen die USA und um die Verteidigung von Platz 2.

16:18 Uhr:

Der DEB zieht gerade ein Fazit des Deutschland Cups. Sportlich war es sehr intensive Spiele, “was auch die Verletzten zeigen”, so Franz Reindl. Die Zuschauerzahlen aus dem letzten Jahr werden nicht erreicht. König Fußball hat am Freitag und das schöne Wetter am Samstag dazwischen gefunkt. Trotzdem werden es wohl am Ende 32.000 Gäste in der Olympiahalle gewesen sein.

15:33 Uhr:

Die Slowakei gewinnt mit 2:1 ihr drittes Spiel und damit verdienterweise das Turnier. Der Pokal wurde von DEB-Präsident Uwe Harnos und dem Chef des Olympiaparks überreicht. Weiter geht es dann mit den Höhepunkt heute Abend um 17:30 Uhr, wenn Deutschland gegen die USA spielt.

Sieger des Deutschland Cup 2011: Slowakei

15:04 Uhr:

Tor für die Slowakei. Das zweite in diesem Spiel. Das zweite, das ich nicht gesehen habe…

14:48 Uhr:

Das zweite Drittel ist vorbei, und es steht immer noch 1:0 für die Schweiz gegen den Turniersieger Slowakei. Die Slowaken haben in der zweite Hälfte des Mitteldrittels ganz schön aufgedreht. Aber bislang ohne Erfolg. Auf Seiten der Schweiz ist nach der Verletzung von Daniel Manzato nun der spielfreie Leonardo Genoni als Ersatz-Goalie hinter die Bande gekommen. Das kommt auch selten vor, dass der dritte Schlussmann zum Einsatz kommt.

Die Slowakei kommt besser ins Spiel. Die Schweiz kann den Ausgleich aber noch verhindern.

14:02 Uhr:

Das erste Drittel ist rum. Die Schweiz führt nach einem Schlagschusstor von Inti Pestoni, der heute sein erstes Länderspiel bestreitet. In einem Powerplay verlieren die Schweizer Daniel Manzato, der bei einem Break der Slowaken mit dem heranstürmenden Milan Bartovic zusammenstieß.

Wenige Sekunden später stoßen Bartovic und Manzato zusammen.

13:30 Uhr:

Los geht es. Im Tor der Slowakei startet Peter Hamerlik.

Im Tor der Slowakei: Peter Hamerlik

13:25 Uhr:

Das erste Spiel des heutigen Tages beginnt gleich. Die Kuhglocken läuten, die Schweiz betritt das Eis. Heute im Tor Daniel Manzato. Im Bild ist Reto Berra zu sehen:

Reto Berra im Tor der schweizer Eishockey-Nationalmannschaft

12:34 Uhr:

Etwas später als sonst komme ich heute im Pressezentrum an. Leider ist mein Platz an der Wand schon weg. Ich hoffe, dass das WLAN heute hält. An der Wand hatte man immerhin noch ein LAN-Kabel…

Ein Blick in das Pressezentrum beim Deutschland Cup

Unterstütze Break-Away.de

Break-Away.de ist ein privates Projekt und finanziert sich aus regelmäßigen finanziellen Beiträgen seiner Leserinnen und Leser. Deswegen kannst Du uns an dieser Stelle über PayPal oder Flattr unterstützen. Vielen Dank!

Spenden mit PayPal

Spenden mit Flattr