Tag: Nationalliga A (NLA) (Seite 2 von 14)

Podcast

161 – Es ist Playoff-Zeit

Break-Away.de Eishockey-Podcast 161 - Es ist Playoff-Zeit

Für die, deren Teams sich für die Playoffs qualifiziert haben, startet jetzt wieder die heißeste Zeit des Jahres. Jedes Spiel wird zu einer reinen Nervensache. Die Luft brennt, wenn die Spieler das Eis betreten. Es ist der Lohn für die Mühen der Hauptrunde. In dieser Ausgabe geben wir Euch ein kleines Update zu den Playoffs in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Außerdem:

Bleibt schnell.

Podcast

155 – Die Anfänge einer Revolution?

Die New Jersey Devils sind katastrophal in die neue NHL-Saison gestartet. Nach zwölf Spielen stehen die Devils am Ende der Tabelle.

Außerdem:

Bleibt schnell.

Meldungen

Ein Blick in die NLA

In der National League A steht der 17. Spieltag vor der Tür. Am kommenden Freitag kommt es zu einer weiteren Neuauflage des diesjährigen Finals: Bern empfängt Genf-Servette. Die beiden Finalisten trafen in dieser Saison bereits zwei Mal aufeinander, beide Male in Genf und beide Mal konnte der SCB das Spiel für sich entscheiden: 4:2 und 2:1 nach Verlängerung. Nach dem schwachen Saisonstart (aktuell nur 18 Punkte aus 16 Spielen, Platz 9) haben sich die Genfer Anfang des Monats mit Dan Fritsche verstärkt. Der US-Amerikaner mit Schweizer Pass unterschrieb beim Vizemeister einen Vertrag über drei Jahre.

Weiterlesen

Magazin

NHL-Verstärkungen für schweizer Teams

Der Genève-Servette HC verstärkt sich zur kommenden Saison mit dem NHL-Verteidiger Brian Pothier. Der 33-jährige US-Amerikaner spielte in der abgelaufenen Saison für die Washington Capitals und die Carolina Hurricanes. In 61 Spielen gelangen ihm fünf Tore und zehn Assists. Servette-Besitzer Chris McSorley ist sehr zufrieden mit seiner Verpflichtung: “Uns ist einer der grössten Transfers der letzten 10 Jahre gelungen. Ich kenne Brian schon seit einigen Jahren. Er ist ein kompletter Spieler.” Insgesamt bestritt Pothier 362 NHL-Spiele für Carolina, Washington, Ottawa und Atlanta. Die Vertragsunterzeichnung ist für den 7. August geplant.

Auch der EV Zug konnte sich die Dienste eines NHL-Spielers sichern. RDS.ca berichtete am Montag, dass Glen Metropolit bei den Zugern einen Vertrag über zwei Jahre unterschrieben haben soll. Am heutigen Dienstag bestätigte der EVZ die Verpflichtung: Metropolit unterschrieb einen Einjahresvertrag mit Option. Der 36-jährige Kanadier spielte in der Saison 2009/10 für die Montreal Canadiens und kam in 69 Spielen auf 16 Tore und 13 Vorlagen. In der Saison 2005/06 spielte er bereits einmal in der Schweiz. Mit 91 Punkten in 61 Partien (incl. Playoffs) hatte er einen großen Anteil am siebten Meistertitel des HC Lugano.

Weiterlesen

Podcast

147 – Wie sieht die DEL-Zukunft aus?

Aktuell laufen die Stanley Cup Finals in der NHL: die Blackhawks sind furios gestartet, Philadelphia konnte erst im dritten Spiel punkten. Obwohl die Saison noch läuft, wirft die kommende Spielzeit schon ihre Schatten voraus: zum vierten Mal in Folge wird die Saison in Europa gestartet.

Außerdem:

Alles rund um unser neues Eishockey-PDF-Magazin MYFACEOFF gibt es in unserem Blogbeitrag.

Bleibt schnell.

© Break-Away.de Eishockey-Podcast 2006-2018. × Impressum / Datenschutz / Kontakt