Tag: Kassel Huskies (Seite 2 von 5)

Podcast

149 – Die Zukunft sind die Young Lions

Heute vor einer Woche wurde bekannt, dass die Frankfurt Lions und die Kassel Huskies ihre DEL-Lizenzen verlieren. Ein Schock für die Fans. Während in Kassel die juristischen Wege ausgelotet werden, konzentriert man sich in Frankfurt auf einen Neuanfang mit den Young Lions in der Regionalliga West.

Natürlich befassen wir uns in dieser Folge noch einmal mit DEM Thema der Woche.

Bleibt schnell.

Magazin

Auf der Suche nach existenzielle Antworten

Die DEL hat den Frankfurt Lions die Freundschaft gekündigt. Nichts anderes ist der Lizenzentzug der Liga am gestrigen Mittwoch. Denn ohne Lizenz ist der Meister von 2004 aus dem Rennen um die Startplätze für die kommende Saison. Fraglich ist, ob es die Löwen die einzigen bleiben werden – in diesem Jahr. Denn auch Kassel steht kurz vor dem Aus. Zumindest wenn es nach den DEL-Oberen geht, die die Huskies nur wegen verschiedener Gerichtsentscheidungen im elitären Klub der DEL erdulden müssen.

Aber auch der aktuelle deutsche Meister, die Hannover Scorpions, sowie die Eisbären Berlin müssen wohl zittern. Denn auch sie mussten ihre Lizenzunterlagen nachbessern und warten nun den 2. Juli ab. Denn dann treffen sich die DEL-Gesellschafter zur finalen Verteilung der Lizenzen.

Weiterlesen

Podcast

148 – Die Blackhawks holen sich den Stanley Cup

Nach 39 Jahren holen sich die Chicago Blackhawks endlich wieder einmal den Stanley Cup. In der Overtime in Spiel 6 gelingt Patrick Kane das entscheidende 4:3 – und Chicago feiert mit 2 Millionen Menschen tagsdarauf den Sieg.

Außerdem:

  • DEL: Alle Klubs reichen ihre Lizenzierungsunterlagen ein
  • Kommt 2011/12 der Eishockey-“Big Bang”?
  • NHL: Checks gegen Kopf und Nacken werden künftig bestraft

Die nächste Ausgabe wird wohl in der ersten Juli-Woche erscheinen.

Bleibt schnell.

Magazin

Auch bei den Schulden sind die Eisbären an der Spitze

Die Klubs der Deutschen Eishockey Liga haben Probleme. Quer durch die Bank schieben fast alle Klubs einen großen Schuldenberg vor sich her. 2 Millionen fehlen zum Beispiel immer noch in Frankfurt. Und auch Kassel konnte sich nur durch einen Insolvenzplan kurz vor der endgültigen Pleite retten. In Köln sprang Peter Schönberger zusammen mit drei Kollegen den Haien zur Hilfe und investierte in den Klub. Und auch die Gesellschafter der Krefelder Pinguine machten kurz vor knapp neues Geld locker, um in der Seidenstadt weiter Profi-Eishockey zeigen zu können.

Weiterlesen

Podcast

144 – Die WM der Überraschungen

In unserer ersten WM-Ausgabe schauen wir noch einmal kurz zurück nach Schalke. 77.803 Zuschauer haben das Eröffnungsspiel in der Arena verfolgt. Ein neuer Weltrekord, der mit einer Überraschung endete. Fünf Tage später sind noch einige weitere Überraschungen hinzugekommen…

Außerdem:

Mehr zur Eishockey-WM findet Ihr in unserem WM-Spezial.

Bleibt schnell.

© Break-Away.de Eishockey-Podcast 2006-2018. × Impressum / Datenschutz / Kontakt

Folgt uns!

Folgt uns auf Facebook und Twitter!