Die Befürchtungen, die einige kanadische Journalisten hatten, lösen sich in diesen Tagen in Luft auf: Sidney Crosby ist zurück. Er spielt zwar noch nicht, aber er steht immerhin wieder auf dem Eis und trainiert. So ist auch der Plan für dieses Wochenende. Der Kapitän der Pittsburgh Penguins fliegt zwar mit zum Auswärtsspiel nach Florida, wird dort aber nur die Morning Skates mitnehmen.

Bei den leichten Einheiten auf dem Eis ist der Olympiasieger wieder dabei. Das volle Trainingsprogramm kann er aber noch nicht absolvieren. Sehr wahrscheinlich wird Crosby deshalb auch nicht in dieser Saison zurückkehren. Denn für die Playoffs fehlt ihm einfach die Fitness.

Penguins-GM Ray Shero sieht das realistisch: “I don’t want to take away any hope from the players, but to return to game action for the Stanley Cup Playoffs takes a certain level of fitness and game-ready, and he is certainly not close to that at this point.”

Wann Sidney Crosby wieder zurückkehren wird, ist derzeit völlig unklar. Aber die Zeichen der Geneßung sind jetzt deutlich zu erkennen. So sehr, dass “Sidney Crosby” neulich sogar Trending Topic bei Twitter war!

Unterstütze Break-Away.de

Break-Away.de ist ein privates Projekt und finanziert sich aus regelmäßigen finanziellen Beiträgen seiner Leserinnen und Leser. Deswegen kannst Du uns an dieser Stelle über PayPal oder Flattr unterstützen. Vielen Dank!

Spenden mit PayPal

Spenden mit Flattr