Schloss Neuschwanstein - eine Reise wert für die Eishockey-Fans der Buffalo Sabres

Was hat Schloss Neuschwanstein in einem Eishockey-Blog verloren? Eine berechtigte Frage, die doch einfach zu beantworten ist. Aber ich will vorne anfangen!

Wie schon in den letzten Jahren wird die NHL in diesem Oktober wieder nach Europa kommen, um in der alten Welt die neue Saison zu eröffnen. Schweden, Finnland und Tschechien stehen für die NHL Premiere Spiele immer ganz weit oben. Und auch in London gab es 2007 schon einen großen Faceoff – damals zwischen den LA Kings und Anaheim Ducks. Doch in diesem Jahr wird die NHL – neben Stockholm und Helsinki – erstmals in Deutschland offizielle Punkte im Kampf um die Stanley-Cup-Playoffs vergeben. In Berlin werden die Los Angels Kings gegen die Buffalo Sabres spielen.

Und die Sabres haben sich für ihre Fans etwas einfallen lassen. Für 1.699 US-Dollar (im Doppelzimmer, Einzelzimmer für 779 Dollar) können sich Sabres-Fans mit ihrem Team auf nach Europa machen. Am Tag der Deutschen Einheit landet die Reisegruppe aus Buffalo in Frankfurt, um dann weiter nach … – Ja, genau… – Heidelberg zu fahren.

“With the Fourteenth-century Heidelberg Castle as the symbolic heart of the city, Heidelberg’s history will be sure to charm any visitors.”

Nach dem Spiel am 4. Oktober gegen die Adler Mannheim geht es über Rotenburg ob der Tauber Richtung München. Und von dort ist es nur noch ein Katzensprung zum Schloss von König Ludwig II…

Am in der Nacht zum 8. Oktober fahren die Sabres-Fans dann im Nachtzug in die Hauptstadt, um dort dann das Spiel der Sabres gegen die Kings zu sehen. Tags drauf geht es dann wieder zurück nach Amerika.

Wer jetzt Lust bekommen hat, sich dieser Reisegruppe anzuschließen, kann auf der offiziellen Seite der Sabres noch mal alles nachlesen. Ob man die Reise von Deutschland aus buchen und starten kann, steht nicht geschrieben. Weitere Details finden sich aber auf der extra für diese Reise eingerichten Seite.

Auf ein solche Art und Weise kann man dann also doch Neuschwanstein mit der NHL in Verbindung bringen!

Update (15. Juni 2011): Auch die LA Kings bieten ihren Fans nun ein Reisepaket nach Europa an. Sieben Nächte kosten 2.885 US-Dollar. Dafür kommt man dafür aber auch nach Schweden…

Foto: Scott Jungling

Unterstütze Break-Away.de

Break-Away.de ist ein privates Projekt und finanziert sich aus regelmäßigen finanziellen Beiträgen seiner Leserinnen und Leser. Deswegen kannst Du uns an dieser Stelle über PayPal oder Flattr unterstützen. Vielen Dank!

Spenden mit PayPal

Spenden mit Flattr