Der Genève-Servette HC verstärkt sich zur kommenden Saison mit dem NHL-Verteidiger Brian Pothier. Der 33-jährige US-Amerikaner spielte in der abgelaufenen Saison für die Washington Capitals und die Carolina Hurricanes. In 61 Spielen gelangen ihm fünf Tore und zehn Assists. Servette-Besitzer Chris McSorley ist sehr zufrieden mit seiner Verpflichtung: “Uns ist einer der grössten Transfers der letzten 10 Jahre gelungen. Ich kenne Brian schon seit einigen Jahren. Er ist ein kompletter Spieler.” Insgesamt bestritt Pothier 362 NHL-Spiele für Carolina, Washington, Ottawa und Atlanta. Die Vertragsunterzeichnung ist für den 7. August geplant.

Auch der EV Zug konnte sich die Dienste eines NHL-Spielers sichern. RDS.ca berichtete am Montag, dass Glen Metropolit bei den Zugern einen Vertrag über zwei Jahre unterschrieben haben soll. Am heutigen Dienstag bestätigte der EVZ die Verpflichtung: Metropolit unterschrieb einen Einjahresvertrag mit Option. Der 36-jährige Kanadier spielte in der Saison 2009/10 für die Montreal Canadiens und kam in 69 Spielen auf 16 Tore und 13 Vorlagen. In der Saison 2005/06 spielte er bereits einmal in der Schweiz. Mit 91 Punkten in 61 Partien (incl. Playoffs) hatte er einen großen Anteil am siebten Meistertitel des HC Lugano.

Der Deutsch-Kanadier Justin Krueger hatte sich bereits Ende Mai über eine Zusammenarbeit mit dem SC Bern geeinigt, sofern der deutsche Nationalspieler nicht in Nordamerika bleiben würde. Nun steht definitiv fest, dass Krueger in der Saison 2010/11 für den SCB spielen wird. Der 23-jährige Verteidiger, der der Sohn des ehemaligen Schweizer Nationaltrainers Ralph Krueger ist, spielte die letzten vier Jahre in der College League für Cornell University. In der vergangenen College-Saison wurde er zum “best defensive defender” der Liga gewählt.

Während der Junior in die Schweiz wechselt, verlässt der Senior das Land in Richtung Kanada. Ralph Krueger wird bei den Edmonton Oilers künftig als “Associate Coach” arbeiten. Er unterschrieb einen Zweijahresvertrag.

Auch der HC Lugano konnte sich verstärken. Aus der Organisation der Ottawa Senators wechselt Josh Hennessy nach Lugano. Der 25-Jährige spielte die letzten vier Jahre im Farmteam Binghamton Senators. Während dieser Zeit kam er auf 20 NHL-Einsätze. Hennessy unterschrieb beim HCL einen Einjahresvertrag.

Spengler Cup 2010
Seit Mitte Juli ist das Teilnehmerfeld des Spengler Cups 2010 komplett. Als sechste Mannschaft wird das tschechische Spitzenteam Sparta Prag an dem Traditionsturnier teilnehmen. Die Teilnehmer in diesem Jahr sind SKA St. Petersburg, Spartak Moskau, Genf-Servette, Team Canada, Sparta Prag und der Gastgeber HC Davos. “Dass wir ein weiteres hochkarätiges Team für unser Turnier gewinnen konnten, freut uns sehr und verspricht erstklassiges Eishockey”, so OK-Präsident Fredi Pargätzi.

Unterstütze Break-Away.de

Break-Away.de ist ein privates Projekt und finanziert sich aus regelmäßigen finanziellen Beiträgen seiner Leserinnen und Leser. Deswegen kannst Du uns an dieser Stelle über PayPal oder Flattr unterstützen. Vielen Dank!

Spenden mit PayPal

Spenden mit Flattr