So mal gar keinen Bock mehr auf der Schiri hatte Danielius Nomanovas: bei der WM-Niederlage Litauens gegen Großbritannien war der Litauer so frustriert, dass er mit der Schlusssirene seinen Schläger Richtung Linesman feuerte – und ihn traf.

Eine Strafe gab es dafür übrigens nicht. Glück gehabt.

Das galt auch für den Schiri, der scheinbar nur mit blauen Flecken davon gekommen ist.

Ungarn führt übrigens die Tabelle der U-18-Division-II-WM in Estland an.

Unterstütze Break-Away.de

Break-Away.de ist ein privates Projekt und finanziert sich aus regelmäßigen finanziellen Beiträgen seiner Leserinnen und Leser. Deswegen kannst Du uns an dieser Stelle über PayPal oder Flattr unterstützen. Vielen Dank!

Spenden mit PayPal

Spenden mit Flattr