Eigentlich bin ich nicht so ein Freund von langen Compilations von Toren, Pässen, Schlägereien etc. pp. Ähnlich war es auch bei “14 Minutes of Pissed Off Goals”, als das Video mir von YouTube vorgeschlagen wurden. Erst recht nicht, da es tatsächlich fast eine Viertelstunde lang geht.

Doch heute – vor dem wichtigen Spiel der Löwen in Selb – hat mir Annica* den Link zu genau diesem Film geschickt. Da musste ich dann nun reinschauen. Das war ja nun keine automatische YouTube- sondern eine persönliche Empfehlung!

In den 14:21 Minuten bekommt man einige Torhüter-Ausraster zu sehen. Einige kennt man schon – den fensterputzenden Goalie beispielsweise –, andere sind neu.

Häufig zu sehen sind Patrick Roy und Dominic Hasek. Tim Thomas und verschiedene Flyers-Goalies haben es ebenfalls in dieses Best-of geschafft.

Ich fand das Video extrem kurzweilig, die knappe Viertelstunde war sehr schnell vorbei.

Es lohnt sich reinzuschauen.

PS: Eine Ergänzung möchte ich anbringen: Ian Gordon im Playoff-Spiel gegen Mannheim.

* Die mit dem Frauen-Eishockey-Mannschaft-Team in Frankfurt.

Unterstütze Break-Away.de

Break-Away.de ist ein privates Projekt und finanziert sich aus regelmäßigen finanziellen Beiträgen seiner Leserinnen und Leser. Deswegen kannst Du uns an dieser Stelle über PayPal oder Flattr unterstützen. Vielen Dank!

Spenden mit PayPal

Spenden mit Flattr