Podcast

198 – Gewalt im Eishockey

Heute besprechen wir ein kontroverses Thema: Gewalt im Eishockey. Für viele gehört das dazu – auch wir wollen Checks und den ein oder anderen Faustkampf sehen. Doch die Grenze zwischen einem fairen Check und einer Verletzungsabsicht ist sehr dünn.

Nach unserer Diskussion über die Härte auf dem Eis spricht Stefan mit Annica über ihre Pläne ein Frauen-Eishockey-Team zu gründen (18:52). Wer Lust hat, sich dem Frankfurter Team anzuschließen, kann Annica auf Twitter und per E-Mail erreichen.

Die fünfte Jahreszeit hat begonnen (22:30). In der DEL gab es zum Auftakt in der Serie zwischen Krefeld und Ingolstadt (Video) einiges an Strafminuten (so viel zum Thema Gewalt). Wolfsburg hat sich das Heimrecht geholt, Stefans Geheimtipp kommt ins Rollen!? In der DEL 2 ist man schon etwas weiter, hier hat man bereits drei Spiele in der ersten Runde absolviert.

Bleibt schnell.

197 – Olympischer Rückblick

ba-cover-197-play

Nach einer längeren, berufsbedingten Pause sind wir wieder da – und schauen in dieser Folge auf die Olympischen Winterspiele zurück. Kanada hat (fast schon) erwartungsgemäß beide Goldmedaillen geholt, die deutschen Frauen werden am Ende Siebte.

Eines unserer Highlights des Herren-Turniers waren die Penaltys von TJ Oshie gegen Russland. Dazu hat es dann recht schnell auf Youtube das “Again”-Video – als Montage mit Szenen aus dem Film “Miracle” – gegeben.

Der Preis für den besten Eishockey-Kommentar während der Spiele geht an Mirko Heintz. Der hatte Ahnung vom Spiel und hat einen nicht tot gequasselt.

Nach dem Finale vergolden sich die Kanadier nun ihre Game-Worn-Jerseys: das Trikot von Capitain Sidney Crosby hat für stolze 27.190 Dollar den Besitzer gewechselt.

In der DEL haben die Freezers seit einer Ewigkeit zum ersten Mal wieder zuhause verloren. Krefeld steht auf Platz 2, und Stefans Meistertipp Wolfsburg ist Dritter.

Am anderen Ende der Welt soll es mit den Canberra Knights zu Ende gehen. Der Besitzer will den Laden dicht machen, das Team will den Klub aber retten. Im Juli touren übrigens Spieler aus den USA und Kanada durch den fünften Kontinent für eine 5-Spiele-Serie in vier Städten. Wenn das mal kein Geheimtipp für Groundhopper ist!?

Bleibt schnell.

PS: In der nächsten Folge wollen wir das Thema “Verletzungen und Gewalt im Eishockey” diskutieren. Schreibt uns dazu doch Eure Gedanken in die Kommentare.

196 – Die Damen repräsentieren uns bei Olympia

ba-cover-196-play

In der ersten Folge des neuen Jahres werfen wir einen Blick auf Olympia: die Damen-Nationalmannschaft hält die deutschen Fahnen hoch. Das Trikot sieht dabei fast so aus, wie von uns bereits vor Wochen vermutet, als wir die Vorlage in einem Frankfurter Ein-Euro-Shop sahen. Viona Harrer machte derweil bei TV Total den Goalie – sehr sympathisch, Stefan Raab überraschte uns mit seiner Schusstechnik. (Das hat der doch schon irgendwo geübt!)

Team Canada hat Sidney Crosby als Captain, Mike Babcock als Coach. Trotzdem wird Russland wohl Gold holen. Oder etwa doch ein Außenseiter?

Nach dem Line Brawl in Vancouver gab es nun für die Trainer saftige Strafen: Bob Hartley muss 25.000 Dollar Strafe zahlen, Tortorella darf sogar 15 Tage keinen Kontakt zum Klub haben.

Henrik Sedins Serie von 679 NHL-Spielen in Folge ist gerissen. Das letzte Mal versäumte der Schwede im März 2004 ein Spiel. Wir sind sehr beeindruckt von dieser Serie!

Das NHL-Team der Stunde sind ganz gewiss die Anaheim Ducks. 19 der letzten 21. Spiele haben die Ducks gewonnen.

Die Stavanger Oilers holen sich den Continental Cup – und sind damit “Klub-Europameister”.

Bleibt schnell.

PS: Wer ist eigentlich dieser Phil Kessler? – Es war natürlich Phil Kessel von den Maple Leafs gemeint!

195 – Der Blick in die Glaskugel: So wird 2014

ba-cover-195-play

In der letzten Folge in diesem Jahr wagen wir einen Ausblick auf das neue Jahr. 2014 wird die neue Champions Hockey League [0:56] an den Start gehen – mit 40 Teams! Spannend wird mit Sicherheit, wie das Publikum diese neue europäische Liga annimmt, die European Trophy und der Red Bull Salute waren keine Publikumsmagnete [5:08].

Was erwartet uns Eishockey-Fans im neuen Jahr? Unsere Eishockey-Glaskugeln haben es verraten [8:15].

Vielleicht wird die NHL ja vergrößert? Den neuesten Expansionsgerüchten zufolge sind sieben Standorte für ein oder zwei neue NHL-Klubs im Rennen [20:06].

Die öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF übertragen keine Spiele des olympischen Eishockey-Turniers. Zum Glück. Die Senderechte hat Sport1 übernommen [28:59].

Wir wünschen Euch einen guten Rutsch und ein gesundes, erfolgreiches Jahr 2014!

194 – #fancystats und warum sie das Eishockey objektiver machen

ba-cover-194-play

In der letzten Folge vor Weihnachten sprechen Alex und Stefan über die erste Saisonhälfte in der DEL [1:15]. Warum ist Berlin so schwach? Köln und Düsseldorf haben sich jeweils für das DEL Winter Game 2015 beworben [7:59], zur Doku über das NHL Winter Classic gibt es ein Trinkspiel [9:51]. Krefeld hat sich mit 80.000 Euro in die Champions Hockey League eingekauft [11:22] und kurz vor den Feiertagen steigt in Berlin das Red Bull Saltue als großes Finale der European Trophy.

Danach unterhalten wir uns zusammen mit Daniel von 5plusspieldauer über #fancystats und warum sie das Eishockey objektiver machen können [14:38]. Sehr spannend, wie wir finden. Philipp Grubauer spielt stark im Gehäuse der Washington Capitals auf [27:20]. Beim Spiel der Caps gegen die Flyers bekommt eine Zuschauerin die Scheibe an den Kopf, die zu nähende Platzwunde kann aber bis zum Ende warten [32:32]. Tough hockey girl! Für Shawn Thornton gibt es 15 Spiele Sperre. So was macht man aber auch nicht [31:05]!

Kommentare und Anmerkungen dürft hier uns gerne hier in den Kommentaren hinterlassen.

Und besucht den Blog von Daniel!

Bleibt schnell.