Stadion-Check (Seite 1 von 2)

Stadion-Check: Die Eisarena an der Küste

bremerhaven-aussen-1

Für die meisten Klubs ist die Anreise nach Bremerhaven eine lange. Von Frankfurt sind es rund 520 Kilometer, die sich je nach Verkehrsaufkommen ganz schön in die Länge ziehen können. Doch bei meinem Besuch war das dank Osterfeiertag (und LKW-freien Straßen) kein Problem. So blieb vor dem Spiel sogar noch etwas Zeit, sich einen kleinen Eindruck von der Stadt zu machen.

Dazu sollte man die Stadtmitte (?) am Deutschen Auswandererhaus ansteuern: hier lässt es sich gut parken, und man kann einen Blick auf die Wesermündung werfen.

Von hier liegt die Eisarena Bremerhaven nur sechs Autominuten entfernt – direkt neben der Stadthalle, wo die Eisbären Bremerhaven (Warum ausgerechnet die Basketballer so heißen, verstehe ich auch nicht!).

Weiterlesen

Stadion-Check: Das perfekte Eisstadion in Crimmitschau

ba-crimmitschau-01

Da bin ich nun. Mitten auf einem abschüssigen Schotterplatz neben einer großen Wiese. Auf der anderen Seite muss irgendwo die Stadt liegen. Und das Kunsteisstadion im Sahnpark.

Ich bin in Crimmitschau. 15, 16 Grad Außentemperatur. Die Sonne scheint, und meine Löwen Frankfurt wollen heute den Aufstieg in die zweite Liga perfekt machen.

Nur drei bis vier Gehminuten vom Parkplatz – der wohl auch etwas kostet, wir waren nur schon vor den Parkplatzwächtern da – steht die Eishalle. Idyllisch in den Wald gebaut, fasst das Stadion 5.222 Zuschauer und ist an der einen Kopfseite offen. Hier hat man einen schönen Blick in den Wald. Im Winter wird es hier sicher verdammt kalt, gestern – mitten im April – war es gut auszuhalten.

Bier für weniger als 2 Euro

An der Kopfseite des Stadions ist das Hauptgebäude mit Büros und einer urigen Gaststätte, die verschiedenste Piraten-Gerichte für faire Preise anbietet. Ausgeschenkt wird Freiberger Bier, das kleine (0,3 l) gibt es für 1,80 Euro.

Weiterlesen

Stadion-Check: Die neue Arena im Ellental

check-egetrans

Noch ist nicht alles fertig. Das Wichtigste aber schon: die Eisfläche und die 4.517 Steh- und Sitzplätze. Und gleich in ihrem ersten Jahr erlebt die neue EgeTrans-Arena in Bietigheim ein Finale der 2. Liga!

Direkt neben der alten Eishalle steht die neue Arena. Drum herum fehlt noch ein bisschen grün, drin hier und da ein bisschen Farbe.

An den beiden kurzen Enden der Eisfläche sind die Stehplätze. Einmal für die Steelers-, einmal für die Gäste-Fans.

Weiterlesen

Stadion-Check: Die WM-Arena in Mannheim

MANNHEIM — Pizza gibt es in der SAP-Arena auch, allerdings muss man dafür nicht vor die Tür sondern nur zum richtigen Verkaufsstand. Eine Bratwurst kostet hier stolze 4 Euro, genauso wie das 0,4l-Bier.

Weiterlesen

Stadion-Check: Die WM-Arena in Köln

KÖLN — Kurz vor der Endrunde wird es Zeit für den WM-Stadioncheck. Die Organisatoren haben sich wie schon bei der letzten WM in Deutschland für die Kölnarena entschieden. 2001 war die SAP Arena noch gar nicht gebaut, so dass diese jetzt ihr WM-Debüt feierte. Beide Arenen haben ihr Gesicht – anders als die Stadien bei der Fußball-WM – behalten. Einige Blöcke sind allerdings gesperrt und für TV-Kommentatoren, -Kameras und andere Journalisten umgestaltet.

Weiterlesen

Seite 1 von 2

© Break-Away.de Eishockey-Podcast 2006-2015. × Impressum / Kontakt

Folgt uns!

Folgt uns auf Facebook und Twitter!

Powered by WordPress Popup