Podcast

208 – Auf geht’s ins Halbfinale

Ja, das Viertelfinale hatte mit dem Sweep der Wolfsburger gegen Red Bull München eine faustdicke Überraschung. Alex und Stefan lagen mit ihrem Tipp (München in 7) so richtig daneben. So sind die Playoffs. Da kann eine Serie eine ganz eigene Dynamik bekommen und einen Favoriten zu Fall bringen.

In der DEL2 ist eine solche Überraschung ausgeblieben – auch wenn Kassel schon nach fünf Spielen in den Sommerurlaub geschickt wurde.

ba-cover-208

Die Playoffs sind weiter das Thema beim Break-Away.de Eishockey-Podcast. Außerdem schauen wir kurz auf die Oberliga, die einen Aufsteiger in die DEL2 ausspielt.

Wie das mit dem Aufstieg funktioniert, hat uns DEL2-Chef Rene Rudorisch auf Twitter erklärt. Immerhin: der Modus passt in zwei Tweets!

Erzählt Euren Freunden von diesem kleinen Podcast! Danke.

Bleibt schnell.

Unterstütze Break-Away.de

Break-Away.de ist ein privates Projekt und finanziert sich aus regelmäßigen finanziellen Beiträgen seiner Leserinnen und Leser. Deswegen kannst Du uns an dieser Stelle über PayPal oder Flattr unterstützen. Vielen Dank!

Spenden mit PayPal

Spenden mit Flattr

Previous

207 – Mitten in den Playoffs

Next

Die Schatten der Eishockey-WM werden größer

  1. avatar

    Da es mich interessiert was nun bei den Grizzly Adams wirklich Sache ist hier mal 2 Hinweise ;)

    Ein alter Artikel, demnach ist der Verein Anteilseigner:
    http://www.taz.de/1/archiv/digitaz/artikel/?ressort=le&dig=2009/01/12/a0012&cHash=0a4ae9f3c7/

    Glaubt man das hier, dann ist Skoda 100%iger Besitzer:
    http://www.eishockey-online.com/index.php/del/del-clubs/wolfsburg.html

    Auszüge aus dem Handelsregister gibt es ja leider nicht kostenlos …

Einen Kommentar hinterlassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

© Break-Away.de Eishockey-Podcast 2006-2018. × Impressum / Datenschutz / Kontakt

Folgt uns!

Folgt uns auf Facebook und Twitter!