Podcast

103 – Spannender Playoff-Start

ba-cover-103

Die erste Playoff-Runde bringt Spannung mit sich: in dieser Ausgabe Eures Eishockey-Podcasts besprechen wir die beiden Serien Wolfsburg-Augsburg und Hamburg-Frankfurt. Wir sind gespannt auf Eure Meinungen zu den Schiedsrichterleistungen und Fan-Schal-Tauschgeschäften.

Außerdem:

Bleibt schnell.

UPDATE
Wolfsburg schafft nach 46 Sekunden in der Verlängerung das entscheidene Tor und zieht ins Viertelfinale ein. Dort warten die Hannover Scorpions auf dem Pokalsieger, die für das verlorene Pokalfinale auf Revanche aus sind. Neben dem Rhein-Derby zwischen der DEG und den Pinguinen gibt es nun auch das Nord-Derby. – Die Freezers können die zwei Niederlagen zuhause wieder gut machen und erzwingen mit ihrem 2:1-Overtime-Sieg in Frankfurt ein fünftes Spiel am Mittwoch in Hamburg.

Unterstütze Break-Away.de

Break-Away.de ist ein privates Projekt und finanziert sich aus regelmäßigen finanziellen Beiträgen seiner Leserinnen und Leser. Deswegen kannst Du uns an dieser Stelle über PayPal oder Flattr unterstützen. Vielen Dank!

Spenden mit PayPal

Spenden mit Flattr

Previous

102 – Start in die Pre-Playoffs

Next

104 – Füchse Duisburg geben auf: DEL-Rückzug

  1. avatar

    Die neue Folge ist online: http://twiturl.de/danpu Die Pre-Playoffs heißen ja eigentlich 1. Playoff-Runde! #bapod

  2. avatar

    Ja. Play-Off Zeit in Deutschland. Und ja, du “musst” Mittwoch wohl nochmal zum Eishockey. Das wäre ja ein Ding, wenn Frankfurt nach 2:0 Führung in der Serie doch noch ausscheiden sollte.

    Schade, dass ihr diesmal so früh mit der Folge dran gewesen seit. Morgen wäre vielleicht idealer gewesen. Dann hätte man schon hören können, dass Augsburg weiter ist und die Lions nochmal nach Frankfurt müssen.

    Von den drei PPO-Spielen die ich gesehen haben, kann ich auch nichts schlechtes über Schiedsrichter sagen. Wenn die jeweiligen Streifenhörnchen harmonieren klappt es ja halbwegs.

    Zum Thema Schaltausch: Ich habe durchaus schon mal Schals getauscht. So habe ich einen tollen Riessersee Schal bekommen und einen seltenen Wedemark Scorpions Schal aus der ersten Saison der Scorpions. Jeden Schal würde ich aber auch nicht weggeben. Meinen Mäkelä Schal zum Beispiel. Den bekommt niemand. :-) Schaltausch ist für mich ein Teil der Fankultur und für manche Fans ist es halt schön möglichst viele verschiendene Schals zu habe.

    Und noch was. Haben die anderen Hörer keine Meinung? Schade, dass so wenig in den Kommentaren diskutiert wird. Dabei liefert ihr immer so schöne Anregungen zum Gedankenaustausch.

  3. avatar

    Vielen Dank, Gnislew, für Deinen Kommentar. Diese Folge mussten wir leider gestern aufnehmen, weil wir dafür in nächsten Tagen keine Zeit haben werden. Ein Erscheinen heute wäre natürlich eleganter gewesen.

    Du schreibst “Jeden Schal würde ich aber auch nicht weggeben”. Genau das ist bei mir der Punkt gewesen. Und da ich nun mal nur zwei Schals habe, mit denen ich schon “viel erlebt” habe, bin ich wohl der falsche Tauschpartner…

    Bleib schnell.
    Stefan

  4. avatar

    1. Zum Fanverhalten der Freezers- und Lions Fans:
    Klasse Geste der Lions-Anhänger, ein armes Bild hingegen für die Freezers-Fans. Ich habe es in dieser Saison auch zum ersten Mal in Krefeld erlebt, dass sich die Fans über eine offensichtliche Verletzung eines Gegenspielers gefreut haben. Das gehört sich meiner Meinung nach einfach nichts. Auch wenn eine gewisse Rivalität im Spiel ist (besonders in den Playoffs) ist und bleibt es immer noch ein Spiel. Und da sollte man wenigstens so fair sein und dem Spieler des Gegner wünschen, dass er sich nicht verletzt.

    2. Zum Schal-Tausch:
    Wie du gesagt hast: Wichtige Schals würde ich nie im Leben tauschen, neutrale hingegen schon. Aber sicherlich auch nicht gegen einen Karalahti-Schal ;-)

    3. Zum Playoff-Kalender:
    Super Teil! Vielen Dank für den Service. Ich habe meinen bereits aufgehänt und freue mich schon ihn 10x zu “verbessern” ;-). Die Photos folgen…

  5. avatar

    Patrick

    Da haben es die Freezers doch noch geschafft. Es ist eigentlich kaum zu glauben. Es tut mir echt leid für die Lions die ich viel lieber bei uns in der O2 World gesehen hätte als die blöden (oooh Pardon…) Freezers.

  6. avatar

    Janik

    1. Zum Fanverhalten der Freezers- und Lions Fans:
    Des ist echt nicht ok von den Freezers .Beim Eishockey muss man zwar Rivalität haben aber man sollt sih nicht darüber freuen wenn sich ein Spieler verletzt hat .Und jetzt haben die sich auch noch gegen “euch” durchgesetzt
    2. Zum Schal-Tausch:
    Einen Schal würde ich auch nicht tauschen wenn ich auch 9 Stück hab aber Pins und kleinere Sachen zu tauschen dafür wäre ich bereit weil man die sich auch einfach am nächsten Tag für 3 Euro sich wieder holen kann .Pins kaufe ich aber sowieso wenn ich auf nem Auswärtsspiel bin als Errinerung .
    PS: Hätte gerne gehabt das Frankfurt weiter kommt und auf uns (Mannheim) dann im Finale trifft .Des wären Spiele geworden

  7. avatar

    Janik

    Zum Fanverhalten der Freezers- und Lions Fans:
    Wie schon gesagt finde ich das nicht von den Freezers ok .Aber jetzt das was ich neues dazu sagen will.
    Es läuft gerade das Spiel Adler Mannhei vs. Nürnberg Ice Tigers was ich gerade im Webradio anhöre. Da hat gerade ein Nürnberger den Puck ins Gesicht bekommen und die Adler Fans machen das selbe wie die Frankfurt Fans und schweigen bis der Nürnberger vom Platz gebracht wurde wo sie dann klatschten und seinen Namen riefen. Sowas ist sozial . Die Freezers Fans sollen sich mal ein Beispiel an den Adlern und den Frankfurtern nehmen .

Einen Kommentar hinterlassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

© Break-Away.de Eishockey-Podcast 2006-2018. × Impressum / Datenschutz / Kontakt

Folgt uns!

Folgt uns auf Facebook und Twitter!