Eishockey-Eilmeldung

Magazin

Doping: Russlands U18 fliegt nicht zur WM

Eigentlich wollte ich Euch gerade irgendwas spannendes auf unsere Facebook-Seite posten. Doch dann bin ich über diesen Tweet gestolpert:

Das gesamte (!) U18-Nationalteam Russlands wurde nur einen Tag vor dem Abflug zur U18-WM im amerikanischen Grand Folks aus dem Kader gestrichen. Der Grund: Doping!

Weiterlesen

Magazin

April, April.

Heute ist der 1. April. Traditionell werden an diesem Tag Geschichten erzählt, die unfassbar klingen, aber (meistens) nicht echt sind. Wir wollen heute ein paar solcher Geschichten aus der Eishockey-Welt zusammentragen (statt Euch selbst in den April zu schicken).

Los geht’s.

Podcast

214 – Endlich Playoffs

Ja, endlich. Wir sind wieder da. Pünktlich zu den Playoffs. Na gut, pünktlich zum Halbfinale. Das ist auch gleich Thema in der – wir mussten nachschauen – 214. Episode des Eishockey-Podcasts. Schön, dass Ihr (noch) da seid. Wir sprechen über unsere Überraschungsmannschaft in der DEL und der DEL2.

ba-cover-214

Wundern uns warum kein kanadisches Team in der NHL die Playoffs geschafft hat und freuen uns mit den Frauen des DEB über den Wiederaufstieg in die Top-Division.

Eine spannende Podcast-Folge wartet auf Euch treue Hörer. Schreibt uns in die Kommentare, wie Euch diese Ausgabe gefallen hat.

Bleibt schnell!

Weiterlesen

Magazin

So werden diese Banner gemacht

Heute Abend Nacht wird die Nummer 30 von Martin Brodeur unter die Arenadecke gezogen. Martys Nummer wird dann in New Jersey nicht mehr vergeben. Auf devils.nhl.com konnte man nun sehen, wie dieses Banner (und wahrscheinlich alle anderen Banner auch) produziert wird. Sehr interessant. Und wieder einmal mit viel Leidenschaft und Hingabe.

Am besten ist aber immer noch die Szene kurz vor dem Ende bei 3:25, als der Chef der Banner-Manufaktur schnell ein anderes (geheimes?) Banner zudeckt. So wird es doch erst recht spannend.

Schaut Ihr Euch heute Abend die Banner Rising Ceremony an?

Weiterlesen

Magazin

Wie ein Internet-Witz für John Scott bitterer Ernst wurde

Die NHL veranstaltet am Wochenende wieder ihr super-duper All-Star-Game. Dieses Jahr findet das Spektatkel in Nashville statt. Mit 3-gegen-3-Spielchen im Turnierformat. Alle Teams haben dabei ihren eigenen Captain.

Einer davon soll in den Augen der NHL aber gar nicht da sein: John Scott. Der Enforcer wurde von den Fans gewählt, die erstmals in der All-Star-Geschichte irgendeinen NHL-Spieler ins All-Star-Team wählen durften.

Und es kam, wie es kommen musste. Die Crowd fand in John Scott, seinens Zeichens ein Enforcer ohne allzu großes Skill set, ohne Ambitionen auf das All-Star-Spiel, einen Spieler, den man nach Nashville bringen wollte.

Ein kleiner Scherz seitens der Fans, der zunächst auch John Scott unheimlich war (“Wählt meine Teamkollegen, nicht mich.”). Am Ende der Wahl stand Scott aber ganz oben, er war als Capitain gewählt. Und der Kanadier freute sich über seine All-Star-Chance.

Weiterlesen

Seite 1 von 115

© Break-Away.de Eishockey-Podcast 2006-2016. × Impressum / Kontakt

Folgt uns!

Folgt uns auf Facebook und Twitter!

Powered by WordPress Popup