Magazin

So funktioniert das mit der Kiss Cam.

Jede moderne Arena hat einen großen Videowürfel über den Eis. Und vielleicht kommen auch noch weitere Leinwände hinzu. Meistens wird hier das Spiel gezeigt, damit man näher am Gesehen dran ist, die Wiederholung eines Tors noch mal sehen kann. Oder einfach zur Unterhaltung.

Über die Jahren haben Klubs und Arenen viel Erfahrungen gesammelt mit Bewegtbild auf dem Videowürfel. Der Klassiker ist dabei wohl die Kiss Cam. Wer von der Kamera eingefangen wird, muss dann seine(n) Sitznachbar(in) küssen. Natürlich unter dem Jubel der anderen Zuschauer.

Weiterlesen

Starting Six

Starting Six (54): Pokémon Go, Las Vegas, DEG

Heute gibt es wieder neue Links für Euch. Anfangen wollen wir mit DEM Internet-Thema dieser Tage: Pokémon Go.

  • TSNs Blog „Bar Down“ hat sich überlegt, welche Pokémon im Profisport aktiv sein könnten. [Bar Down]
  • Nicht mehr ganz so neu ist die Nachricht über die NHL-Expansion nach Las Vegas. Was die Liga, die Teams und die Soieler in Sin City erwartet, erzählt Jarrod Skalde, der selbst vor 21 Jahren in Las Vegas spielte. [CBC]
  • Die DEG gilt als Musterbeispiel für die Einbindung deutscher Spieler. Ein Portrait über das Düsseldorfer Konzept. [wz.de]
  • Peter Macholda ist viel rum gekommen, in Dresden ist er nun heimisch geworden. [sz-online.de]
  • In der AHL könnte es bald ein neues kanadisches Team geben. [Hockey Blog in Canada]
  • Neuer Trailer von NHL17. [The Hockey Writers]

Magazin

„No Sports.” Die sportliche Horizonterweiterung.

No Sports. Titelseite.

Wir alle wissen: Fußball ist König. Zumindest hier bei uns in Deutschland. Alles schreibt, sendet, spricht über Fußball. In der Berichterstattung ist eine Monosportkultur entstanden. Die Sportschau müsste eigentlich Fußballschau heißen, denn andere Sportarten kommen darin selten vor. Wer sich für andere Sportarten interessiert, muss ins Internet. Er muss sich spezielle Portale suchen – so wie Hockeyweb im Eishockey oder Radsport-News.com beim Radrennen –, um aktuelle Informationen zu finden.

Meistens findet der Leser dort aber „nur” Ergebnisberichte von Spielen, Wettkämpfen oder Rennen. Geschichten abseits des Eises, der Rennstrecke oder des Rings werden selten erzählt. Eine echte Marktlücke, die jetzt geschlossen werden soll.

Gruner + Jahr hat zusammen mit 11Freunde ein neues Magazn konzipiert, um Sportfans zu erreichen, die mehr sehen wollen als nur Fußball:

No Sports.

Ein selbstbewusster Name für eine Zeitschrift, deren Inhalt nichts als Sport ist. Aber eben nicht Fußball! Das Konzept des Heftes ist also schnell erklärt.

Weiterlesen

ba-sport1-logo

Magazin

Diese Spiele zeigt Sport1 live

Die DEL-Fernsehrechte wurden in diesem Sommer neu ausgeschrieben und an die Deutsche Telekom verkauft. Die Telekom hat nun die Rechte für die nächsten fünf Jahre im Portfolio. Der Plan ist, alle DEL-Spiele live auf Telekom Entertain zu zeigen – so wie bei den Basketballern. Einige Spiele überträgt aber auch Sport1, kostenlos im Free-TV bzw. im Internet.

Die Termine der ersten 18 (von insgesamt 40) Free-TV-Spiele wurden nun von der DEL veröffentlicht. Auftakt ist freitags am 16. September das Spiel der Kölner Haie gegen den Meister aus München. Gleich am Sonntag drauf geht es dann weiter mit Düsseldorf gegen Berlin – und das zu einer eher untypischen Faceoff-Zeit: 16:30 Uhr. Die zieht sich durch das gesamte Sport1-Programm, das eben hauptsächlich am Sonntag DEL-Eishockey zeigen wird. Also, eine der Änderungen durch den neuen TV-Vertrag …

Weiterlesen

ba-bremerhaven-del

Magazin

Die DEL bleibt im hohen Norden

Es war abzusehen: Die Fischtown Pinguins übernehmen die DEL-Lizenz der Hamburg Freezers. Offiziell noch nicht verkündet, das kommt am Freitag, aber sehr wahrscheinlich. Die DEL hat ein neues Mitglied, einen Nachfolger für die Freezers gefunden.

Und zack gehen die Diskussionen los. Natürlich geht es wieder um den Auf- und Abstieg, den es nicht gibt. Zumindest nicht sportlich. Denn Bremerhaven hat in der vergangenen Saison weder die Hauptrunde noch die Playoffs gewonnen. Aber sie haben sich rechtzeitig – und das, wie man hört, wie jedes Jahr – für eine DEL-Lizenz beworben. Eben genau für den Fall, dass ein DEL-Team die Grätsche macht. Das ist nun eingetreten, und wenn die Bremerhavener Zahlen stimmen, spielen die Pinguins ab September erstklassig.

Aus sportlicher Sicht ist das doof. Denn eigentlich hätten die Kassel Huskies als Meister aufsteigen müssen. Darauf haben sie verzichtet. Und hier kommen wir schon zum Kern des Problems: es gibt keine andere Sportart in Deutschland, in der auf einen Aufstieg egal in welcher Liga, auf den Sprung nach oben verzichtet wird.

Weiterlesen

Seite 1 von 116

© Break-Away.de Eishockey-Podcast 2006-2016. × Impressum / Kontakt

Folgt uns!

Folgt uns auf Facebook und Twitter!

Powered by WordPress Popup